2017 09 kampagne eroeffnung einmarsch stmi vorsAltötting - Gemeinsam mit Innenminister Herrmann eröffnete Alfons Weinzierl auf dem Altöttinger Kapellplatz um Punkt 12 Uhr offiziell die Feuerwehraktionswoche, die den Jugendlichen der Jugendfeuerwehren gewidmet ist und vor der Gnadenkapelle eine würdige Kulisse fand. Mit der Kampagne 2017-19 wird der LFV Bayern gezielt um Jugendliche werben. Denn die Freiwilligen Feuerwehren sind auf den Nachwuchs in den Jugendfeuerwehren angewiesen, sie sind unsere Zukunft.

Alle Kampagneninhalte können unter www.ich-will-zurjugendfeuerwehr.de abgerufen werden.

„Die auf zwei Jahre ausgelegte Kampagne, trägt zur Stärkung der Jugendfeuerwehren Bayerns tatkräftig bei. Jeder Aktive, jedes Jugendfeuerwehrmitglied aber auch jeder Interessierte, kann daran teilhaben, unsere Kampagne online und offline zu verbreiten.“ Dazu rief der Vorsitzende Alfons Weinzierl auf.

Auch Innenminister Herrmann lobte die kreative Umsetzung und verwies auf die Wichtigkeit der Jugendlichen die sich im Feuerwehrwesen engagieren. Um die Feuerwehrkameraden nicht allzu lange im Regen stehen zu lassen, eröffnete er zügig die diesjährige Feuerwehraktionswoche 2017.

Zahlreiche Infos zur Eröffnung der Kampagne auf der Internetseite des LFV Bayern e.V.


Der Landesfeuerwehrverband Bayern e.V.:

Der Landesfeuerwehrverband Bayern (LFV Bayern) ist der stärkste Mitgliederverband innerhalb des Deutschen Feuerwehrverbandes. Der LFV Bayern vertritt insgesamt über 7.800 Feuerwehren mit deren insgesamt über 888.000 Mitgliedern in den Bayerischen Feuerwehren.

Davon allein 324.000 aktive Feuerwehrdienstleistende in den Freiwilligen Feuerwehren, Berufs-, Werks- und Betriebsfeuerwehren, darunter fast 315.000 ehrenamtliche Feuerwehrfrauen und -männer. In der Jugendfeuerwehr des LFV Bayern sind zusätzlich über 50.000 Jugendliche in über 5.000 Jugendgruppen organisiert.

Aufgaben/Tätigkeiten:

  • Abstimmung und Kommunikation in die Ministerien, der Administration der Staatsregierung und des Landtages, sowie kommunalen Spitzenverbänden und von Wirtschaftsverbänden
  • Verwaltung der Landesverbandsgeschäfte
  • Beantwortung bzw. Weiterleitung aller auftretenden Fragen
  • Auskünfte, Hilfestellung, Unterstützung der Mitgliedsfeuerwehren im LFV Bayern

 

Dieser Bericht beruht auf einer Pressemitteilung des LFV Bayern e.V. - Text und Foto: LFV Bayern e.V.


Suche