Der Fachbereich Atemschutz im Kreisfeuerwehrverband Würzburg e.V. und der Kreisbrandinspektion Würzburg / Feuerwehren des Landkreises Würzburg wird durch fünf Fach-Kreisbrandmeister betreut.

Die Kreisbrandmeister Karsten Ott, Daniel Snoppek, André Ziegler, Edmund Michel und René Herbert sind für die Atemschutzwerkstatt im Feuerwehrzentrum des Landkreises in Klingholz und die Ausbildung der Atemschutzgeräteträger bei den Feuerwehren des Landkreises zuständig.

Weitere Informationen zur Atemschutzwerkstatt im Feuerwehrzentrum gibt es auf dieser Informations-Seite.

In den Aufgabenbereich des Fachbereich Atemschutz fallen folgende Tätigkeiten:

  • Durchführung von Sachaufgaben für den gesamten Landkreis Würzburg nach Weisung des Kreisbrandrates.
  • Erstellung von Musterunterrichtsplänen für die Atemschutzausbildung sowie Festlegung einheitlicher Lehrgangsunterlagen für alle Inspektionsbereiche.
  • Beratung der Feuerwehren bei Neubeschaffungen im Einvernehmen mit dem Kreisbrandrat.
  • Organisation der Atemschutzwerkstatt im Feuerwehrzentrum Klingholz.
  • Überwachung der Einsatzbereitschaft der kreiseigenen Atemschutzgeräte.
  • Abnahme von neuen Atemschutzgeräten und Registrierung.
  • Turnusgemäße Überprüfung der Atemschutzgeräte und -masken des Landkreises.

Sie erreichen den Fachbereich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, die Atemschutz-Werkstatt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Atemschutz AusbildungFachbereich Atemschutz KlingholzAtemschutz AusbildungAtemschutz AusbildungFachbereich Atemschutz Klingholz

 


Suche