2016 12 19 funkmodulRimpar - Diesen Funkspruch sollten alle 19 Teilnehmer der Landkreisfeuerwehren nach dem Besuch des Sprechfunklehrgangs aus dem FF beherrschen.

Die Teilnehmer aus den Feuerwehren Rimpar, Maidbronn, Gramschatz und Bergtheim trafen sich an fünf Abenden im Feuerwehrhaus Rimpar um von den Kreisbrandmeistern Florian Fischer und Florian Menth die Grundlagen des Digitalfunkes erläutert zu bekommen.

Weiterlesen: Leitstelle Würzburg von Florian Rimpar 11/1 kommen...

IMG 0190Klingholz/Lkr. Würzburg – Einen tollen Erfolg konnte die Landkreisfeuerwehr mit dem Tag der offenen Tür im Feuerwehrzentrum des Landkreis Würzburg in Klingholz erzielen. Rund 2500 Gäste waren der Einladung gefolgt.

Besichtigungen, Vorführungen und Kinderprogramm

Zu besichtigen gab es die am Vormittag mit einem Wortgottesdienst und offiziellen Ansprachen in Betrieb genommene Digitalfunkwerkstatt, die Atemschutzwerkstatt, sowie alle weiteren Räume und Hallen im Feuerwehrzentrum. Im Hof lockten das frisch gesegnete Logistik-Fahrzeug und das Wechsellader-Fahrzeug mit einem Abrollbehälter „Rüstmaterial“, „Wasser-Schaum“, „Aufenthalt-Einsatzleitung“ und einer Mulde auch die Kinder zur Besichtigung an.

Weiterlesen: 2500 Gäste beim Tag der offenen Türe im Feuerwehrzentrum

2016 10 tdotKlingholz/Lkr. Würzburg – Exakt vier Monate nach dem Richtfest ist die neue Digitalfunkwerkstatt im Feuerwehrzentrum des Landkreises Würzburg fertiggestellt und kann in Betrieb genommen werden. 

Die Fertigstellung der Erweiterung wird am Sonntag, 16. Oktober 2016 mit einem „Tag der offenen Türe“ gefeiert.

Weiterlesen: 16. Oktober 2016: Tag der offenen Türe im Feuerwehrzentrum

IMG 3077Digitalfunkwerkstatt soll im Oktober fertig gestellt sein

Würzburg / Klingholz - Die knapp sieben Jahre alte Atemschutzwerkstatt am Feuerwehrzentrum des Landkreises bekommt Zuwachs: Seit Ende April wird der Bau um eine „Taktisch-Technische Betriebsstelle“ erweitert. „Hier wächst zusammen, was zusammen gehört“, freute sich Landrat Eberhard Nuß beim Richtfest am Klingholz in Reichenberg.

Weiterlesen: Richtfest am Feuerwehrzentrum des Landkreises Würzburg

Funkwerkstatt zieht nach Klingholt um (Screenshot www.mainpost.de)Würzburg-Land - Mit dem Titel "Funkwerkstatt zieht nach Klingholz um" berichtet Mainpost-Autor Günther Hillawoth aus der Sitzung des Umwelt- und Bauausschusses des Landkreises Würzburg, in der beschlossen wurde, dem Bestreben der Landkreisfeuerwehrführung zu folgen, und das Feuerwehrzentrum in Klingholz um die Taktisch-Technische-Betriebsstelle für den Digitalfunk zu erweitern. Damit erfolgt eine Zentralisation der Einrichtungen für die Landkreisfeuerwehren mit Atemschutzwerkstatt, Funkwerkstatt, Ausbildungszentrum, Büro und Besprechungsräumen an einem Standort.

Weiterlesen auf mainpost.de: Funkwerkstatt zieht nach Klingholz um (unter Umständen kostenpflichtig)

logo digitalfunk bayernIn einem Rundschreiben an alle Feuerwehren des Landkreises Würzburg informiert Kreisbrandrat Heinz Geißler zur Inbetriebnahme des Digitalfunkes -Einsatzstellenfunk- bei den Feuerwehren im Landkreis Würzburg.

Zum 20. Januar 2016 werden die Feuerwehren des Landkreises Würzburg den Einsatzstellenfunk von Analog 2m (Handfunkgeräte) auf Digitalfunk (DMO) umstellen. Ab diesem Zeitpunkt wird die Kommunikation an der Einsatzstelle nur noch über Digitalfunk abgewickelt.

Weiterlesen: Inbetriebnahme Digitalfunk - Hinweise für Feuerwehren

Digitalfunk in GaukönigshofenGaukünigshofen - Mit Digital-Funkgeräten sind die Wehren in den fünf Ortsteilen der Gemeinde Gaukönigshofen bestens für ihre Aufgaben gerüstet.

Über die Anschaffung der modernen Kommunikationstechnik, die die analogen Funknetze ablöst, sind besonders die Kommandanten Christian Buchholz (Gaukönigshofen) Stefan Leuchs und Benno Karl (Wolkshausen) Benedikt Körner und Christoph Reiter (Acholshausen) sowie Manuela Scheuermann (Rittershausen) und Markus Dürr (Eichelsee) erfreut. Der Eichelseer, der als Kommandant und Kreisbrandmeister fungiert, organisierte den Einbau der digitalen Funkgeräte in die Fahrzeuge.

Weiterlesen: Digitalfunk in allen Fahrzeugen

Der Digitalfunk ist bei den Feuerwehren im Landkreis angekommenOchsenfurt / Lkr. Würzburg – Im Dezember 2014 wurde der Vertrag mit dem Lieferanten unterzeichnet, jetzt wurden die ersten Digitalfunkgeräte an die Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Würzburg übergeben.

In der Zwischenzeit mussten die einzelnen Gemeinden im Zusammenwirken mit ihren Feuerwehren anhand ihrer Fahrzeugausstattung die benötigten Handsprechfunkgeräte und Fahrzeugfunkgeräte bestellen. Jetzt konnten in der Taktisch-Technischen-Betriebsstelle (TTB), die für den Landkreis Würzburg derzeit sehr beengt provisorisch in der Außenstelle des Landratsamtes in Ochsenfurt untergebracht ist, die ersten Funkgeräte übergeben werden.

Weiterlesen: Der Digitalfunk ist bei den Feuerwehren im Landkreis angekommen

Suche