Der Fachbereich Gefahrgut im Kreisfeuerwehrverband Würzburg e.V. und der Kreisbrandinspektion Würzburg / Feuerwehren des Landkreises Würzburg wurde nach einigen Jahren, in denen der Fachbereich unbesetzt war, zu Beginn des Jahres 2015 neu besetzt. Fach-Kreisbrandmeister ist seit dem Daniel Hölzlhammer, der vorher seit 2012 im Fachbereich Atemschutz für den Bereich West tätig war.

Beruflich ist Daniel Hölzlhammer seit 2010 als Ausbilder in der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg überwiegend im Bereich Atemschutz/Umweltschutz tätig. Dafür hat er die Grundausbildung und den Gruppenführerlehrgang für Berufsfeuerwehren (B1, B2 und B3), einen Zugführer-Lehrgang, Ölwehrlehrgänge, Ausbilderlehrgänge für Chemikalienschutzanzüge, für Gefahrgut-Technik, Messtechnik und Dekontamination, sowie Qualifikationen zur Fachkunde im Strahlenschutz und Rettungssanitäter absolviert.

Im Jahr 2002 ist Hölzlhammer der Jugendfeuerwehr Hettstadt beigetreten und 2005 in die Freiwillige Feuerwehr Hettstadt übergetreten. Bei der FF Hettstadt ist er als Gruppenführer und Ausbilder First Responder tätig.

In seinen Aufgabenbereich fallen folgende Tätigkeiten:

  • Ausbildung von Einsatz- und Führungskräfte in den Feuerwehren
  • Ausbildung von Trägern für Chemikalienschutzanzüge
  • Mess- und Nachweistechnik im Atomaren, Biologischen und Chemischen Bereich
  • Dekontamination
  • Öl-Wehr
  • Beratungs- und Führungsfunktionen bei Gefahrgut - Unfällen
  • Beratung bei Neu- und Ersatzbeschaffungen

Sie erreichen den Fachbereich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CSA Ausbildung GewöhnungsübungÖl-Schutz-AnzugCSA Ausbildung "Notfall"ÖlschlängelCSA Ausbildung Dekon

 


Suche