Die für die Feuerwehren des Landkreises Würzburg zugeteilten und bereits belegten Lehrgangsplätze an den Staatlichen Feuerwehrschulen sind auf den nachfolgenden Seiten veröffentlicht.

Bzgl. der Teilnahmevoraussetzungen gelten im Zweifelsfall die Angaben auf den Internetseiten der Feuerwehrschulen.


Änderungen im Anmeldeverfahren

Zum neuen Jahr 2018 ergeben sich einige Änderungen im Anmeldeverfahren für Lehrgänge an den Staatlichen Feuerwehrschulen. Alle wichtigen Änderungen sind unter folgendem Link zusammengefasst [hier klicken]


Die Anmeldeformulare stehen hier zum download bereit.

Lehrgangsinhalte:

  • Aufgaben des Gerätewartes
  • Rechtgrundlagen, StVZO, FZV, BayFwG
  • Unfallverhütungsvorschriften, Geräteprüfordnung
  • Technische Regeln, EN-, DIN Normen, Dienstvorschriften und Betriebsanleitungen
  • Dokumentation von Instandhaltungen und Prüfungen (Prüfbuch, Prüflisten, Karteikarte, EDVgestützte Nachweise)
  • Instandhaltung* von:
  • Fahrgestellen, Feuerlöschkreiselpumpen, feuerwehrtechnische Ein- bzw. Aufbauten, Löschwassertanks, Schnellangriffseinrichtungen und Tragkraftspritzen
  • Wasserführenden Armaturen
  • Druck-, Saug- und Schnellangriffsschläuchen
  • Schläuchen der Ölschadensausrüstung
  • Stromerzeugern und elektrischen Verbrauchern
  • Kraftbetriebene Geräte (Kettensäge, Motortrennschleifer, Überdrucklüfter)
  • Batterien, Akkus und Ladegeräten
  • Tragbaren Leitern der Feuerwehr
  • Persönliche und erweiterte persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehr (Leinen, Sicherheits- und Haltegurte)
  • Sprungrettungsgeräte (Sprungtuch, Sprungpolster)
  • Hydraulische Arbeits- und Rettungsgeräte (Wagenheber, hydr. Winden, Rettungszylinder, Spreizer, Schere, Hydroaggregat und Zubehör)
  • Zuggeräte (Mehrzweckzug, Anschlagmittel, Anschlagseile, Zugseile, Anschlagketten, Hebezeug)
  • Winterfestmachen von Feuerwehrfahrzeugen, Feuerwehrpumpen und Anlagen der Feuerwehr
  • Technischer Prüfdienst (rechtliche Grundlage, praktische Durchführung)

     

  • Hinweis: Wartung ist die Bewahrung des Soll-Zustandes durch Reinigen, Schmieren und Nachstellen Inspektion ist das Festlegen und Beurteilen des Ist-Zustandes durch Messen, Prüfen und Diagnostizieren Instandsetzung ist das Wiederherstellen des Soll-Zustandes durch Austauschen bzw. Ausbessern.

Teilnehmerkreis:

  • Feuerwehrdienstleistende, die als Gerätewart vorgesehen sind

Vorausgesetzte Ausbildung:

  • Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge

Anbieter:

Staatliche Feuerwehrschulen des Freistaat Bayern

Staatl. Feuerwehrschulen

Infos: www.sfs.bayern.de

Schule: Würzburg

Lehrgangstermine für den Landkreis Würzburg:

von bis zugeteilt belegt frei verfallen
15.01.2018
19.01.2018 1 1 0 0
29.01.2018 02.02.2018 1 Rottendorf 0 0
05.11.2018 09.11.2018 2 Erlabr/Bütthard 0 0
03.12.2018 07.12.2018 2 Uett/Kleinrinderf 0 0
           
           
           
           

Suche