Die für die Feuerwehren des Landkreises Würzburg zugeteilten und bereits belegten Lehrgangsplätze an den Staatlichen Feuerwehrschulen sind auf den nachfolgenden Seiten veröffentlicht.

Bzgl. der Teilnahmevoraussetzungen gelten im Zweifelsfall die Angaben auf den Internetseiten der Feuerwehrschulen.


Änderungen im Anmeldeverfahren

Zum neuen Jahr 2018 ergeben sich einige Änderungen im Anmeldeverfahren für Lehrgänge an den Staatlichen Feuerwehrschulen. Alle wichtigen Änderungen sind unter folgendem Link zusammengefasst [hier klicken]


Die Anmeldeformulare stehen hier zum download bereit.

Lehrgangsinhalte:

Den Teilnehmern werden die Grundlagen des Vorbeugenden Brandschutzes dargestellt. Inhalte des anlagentechnischen, baulichen und organisatorischen Brandschutzes werden angesprochen. Der Teilnehmer soll in der Lage sein, grundlegende Zusammenhänge der einzelnen Themenbereiche des Vorbeugenden Brandschutzes, gerade auf den Bezug der Interessen des abwehrenden Brandschutzes, erkennen können. Der Teilnehmer erhält Basiswissen aus dem Bereich des Vorbeugenden Brandschutzes.

  • Feuerbeschau
  • anlagentechnischer Brandschutz
  • Löschwasserversorung
  • Rettungsgeräte der Feuerwehr
  • Sonderbauten
  • Mängel und Problemstellungen in der Praxis
  • Organisatorischer Brandschutz
  • Brandschutzplanung
  • Brandursachenermittlung
  • Brandschutz im Bestand
  • Objektbegehungen

Teilnehmerkreis:

  • Besondere Führungsdienstgrade, Mitarbeiter der Brandschutzdienststelle, hauptamtliche Feuerwehrangehörige mit Aufgaben im Vorbeugenden Brandschutz, Mitarbeiter von Genehmigungsbehörden

Vorausgesetzte Ausbildung:

  • Zugführer (gilt nicht für Mitarbeiter der Baubehörde)

Anbieter:

Staatliche Feuerwehrschulen des Freistaat Bayern

Staatl. Feuerwehrschulen

Infos: www.sfs.bayern.de

Schule: Würzburg

Lehrgangstermine für den Landkreis Würzburg:

von bis zugeteilt belegt frei verfallen

         
           
           
           
           
           
           
           
           
           

Suche