Die für die Feuerwehren des Landkreises Würzburg zugeteilten und bereits belegten Lehrgangsplätze an den Staatlichen Feuerwehrschulen sind auf den nachfolgenden Seiten veröffentlicht.

Bzgl. der Teilnahmevoraussetzungen gelten im Zweifelsfall die Angaben auf den Internetseiten der Feuerwehrschulen.


Änderungen im Anmeldeverfahren

Zum neuen Jahr 2018 ergeben sich einige Änderungen im Anmeldeverfahren für Lehrgänge an den Staatlichen Feuerwehrschulen. Alle wichtigen Änderungen sind unter folgendem Link zusammengefasst [hier klicken]


Die Anmeldeformulare stehen hier zum download bereit.

Lehrgangsinhalte:

  • Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage, die Alarmierungsplanung für ihren Zuständigkeitsbereich eingenverantwortlich durchzuführen.
  • Theoretische Grundlagen zur Alarmierungsplanung
  • Alarmierungsplanung von Zonen und Bereichsfolgen
  • Erstellen von Einsatzmittelketten
  • Objektplanung
  • Bereichsübergreifende Abstimmung mit den beteiligten Behörden und Dienststellen

Teilnehmerkreis:

  • Die mit der Alarmierungsplanung beauftragten Personen eines Leitstellenbereichs aus Reihen des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung sowie der Kreisverwaltungsbehörden (z. B. Geschäftsführer des ZRF, Sachbearbeiter Brand- und Katastrophenschutz der KVB, EDV Fachberater der Kreisbrandinspektionen, besondere Führungsdienstgrade der Feuerwehr, Einsatzleiter Rettungsdienst, Ärztlicher Leiter Rettungsdienst)

Sonstige Voraussetzungen:

  • Workshop Alarmierungsplanung im ILS-Bereich

Anbieter:

Staatliche Feuerwehrschulen des Freistaat Bayern

Staatl. Feuerwehrschulen

Infos: www.sfs.bayern.de

Schule: Geretsried

Lehrgangstermine für den Landkreis Würzburg:

von bis zugeteilt belegt frei verfallen
29.10.2018
31.10.2018 1 0 1 0
           
           
           
           
           
           
           
           
           

Suche