2016 12 nuss eberhardLiebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger!

International geht mit 2016 ein turbulentes Jahr zu Ende. Die Weltbühne war dominiert von Kriegen und Krisen, die schon viel zu lange dauern. Frieden und Freiheit in unserem Land sind keine Selbstverständlichkeit und vor allem auch kein Zufall. Wir verdanken sie unserer demokratischen Grundordnung.

Weiterlesen: Weihnachts- und Neujahrsgrußwort von Landrat Eberhard Nuß

beinhofer paulVerantwortung gemeinsam wahrnehmen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wieder neigt sich ein Jahr zu Ende. Ein Jahr, das medial neben Unwetter- und Naturkatastrophen sowie der US-Präsidentenwahl vor allem durch die Konflikte in Syrien und der Ukraine und den täglichen und leidvollen Terror des Nahen und Mittleren Ostens bestimmt war. Insbesondere das Axt-Attentat in Würzburg-Heidingsfeld Mitte Juli und kurz darauf die Anschläge in München und Ansbach, die weltweit Beachtung fanden, haben uns drastisch vor Augen geführt, dass der international agierende Terrorismus mittlerweile auch bei uns angekommen ist.

Weiterlesen: Weihnachts- und Neujahrsgruß des Regierungspräsidenten

sicherheitstipps winterreifenFeuerwehrverband appelliert: Umfassend vorbereiten, umsichtig reagieren

Würzburg / Berlin - Kilometerlange Staus auf dem Weg in den Urlaub oder zum Besuch der Lieben: Die Weihnachtsfeiertage sind prädestiniert für herausfordernde Verkehrssituationen. Nicht nur bei Reisen mit dem eigenen Fahrzeug gilt es, sich umfassend vorzubereiten und umsichtig zu reagieren.

Weiterlesen: Sicherheit auf Winterstraßen: Tipps der Feuerwehr

sicherheitstipps tannenbaum 2011Deutscher Feuerwehrverband gibt Tipps: Vorsorge für ein sicheres Fest

Berlin / Würzburg - Besinnlichkeit unter dem illuminierten Weihnachtsbaum, leckeres Essen und Zeit für Familie, Freunde und Geschenke – so sieht bei vielen Menschen die Weihnachtsplanung aus. Mehr als eine Million Feuerwehrmänner und -frauen sind in Deutschland rund um das Fest der Feste allerdings ständig bereit, andere Menschen aus Lebensgefahr zu retten, wenn etwa der Weihnachtsbaum in Flammen aufgeht. Die meisten Aktiven sind ehrenamtlich tätig.

Weiterlesen: Brandschutz unterm erleuchteten Weihnachtsbaum

2015 11 adventskranzDeutscher Feuerwehrverband mahnt zum sorgsamen Umgang mit Kerzen

Berlin – Gemütliche Abende mit Plätzchen und Kerzenschein: Die Adventszeit ist für viele Menschen eine Zeit der Besinnlichkeit. Damit diese nicht durch Brände überschattet wird, die durch Unachtsamkeit ausgelöst wurden, mahnt der Deutsche Feuerwehrverband zum sorgsamen Umgang mit Kerzen. Dadurch könnten zahlreiche Feuerwehreinsätze in der dunklen Jahreszeit vermieden werden.

Weiterlesen: Sichere Adventszeit: Neun Tipps der Feuerwehr

2016 11 puma friends familyAnbei eine Mitteilung des Landesfeuerwehrverband Bayern:

Wir möchten Sie hiermit gerne zu unseren diesjährigen Friends and Family Days einladen. Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende und das Weihnachtsfest rückt immer näher. Sichern Sie sich deshalb Ihren persönlichen Vorteilsrabatt in unseren PUMA Outlet Herzogenaurach.

Weiterlesen: PUMA - Family and Friends Days

IMG 0283280 Teilnehmende in Würzburg

Kreativworkshop und Podiumsdiskussion

Berlin/Würzburg - Wo ist es passiert? Was ist passiert? Wer ruft an? Wie viele Verletzte gibt es? Warten auf Rückfragen! Die so genannten „W-Fragen“ bilden die Basis der Notrufabfrage und werden durch die Brandschutzerziehung in den Feuerwehren bereits an Kindergartenkinder vermittelt. Ist dieses Schema in Zeiten von Abfrageprotokollen in Leitstellen noch zeitgemäß? Mit dieser aktuellen Frage befassten sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Forums Brandschutzerziehung und -aufklärung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) in der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg im Rahmen eines Kreativworkshops.

Weiterlesen: Neue Formate bei Forum Brandschutzerziehung

Suche